Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Heike Kleen

Geständnisse einer Teilzeitfeministin

Geständnisse einer Teilzeitfeministin

Normaler Preis 12,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis 12,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Ich bin eine Feministin, die ...

  … vormittags Texte über Gleichberechtigung schreibt, sich nachmittags aber allein um Einkaufslisten, Geburtstagsgeschenke und Arzttermine kümmert,

… vor toxischer Männlichkeit warnt, aber ihrem Sohn erklärt, wie man ein „echter Kerl“ wird,

 … sich über die Rentenlücke bei Frauen empört, aber selbst in Teilzeit arbeitet,

… für Body Positivity plädiert, aber ihr Instagram-Foto mit einem Filter versieht,

… sich über Sexismus aufregt, aber die Nachbarin anruft, damit auch sie einen Blick auf den gutgebauten Elektriker erhaschen kann,

… über das Patriarchat schimpft, aber sich gern von alten weißen Männern zum Essen einladen lässt.  

Wie Heike Kleen geht es vielen: Der Wille zum Feminismus ist da, aber im Alltag geraten wir immer wieder ins Straucheln. Wer ist schuld an diesem Teilzeitfeminismus: die Evolution, das Patriarchat oder wir selbst? Heike Kleen begibt sich auf Spurensuche: authentisch, erfrischend ehrlich und mit viel Humor.

 

  • Verlag: Rowohlt Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 17.08.2021
  • 256 Seiten
  • ÜBER HEIKE KLEEN

  • Heike Kleen, 1975 in Bremen geboren, Germanistin und Politikwissenschaftlerin, arbeitet als freie Journalistin und schreibt u.a. für Der Spiegel, ZEIT ONLINE, emotion und Eltern. Zudem ist sie TV-Autorin für Talkshows in ARD, ZDF und NDR und coacht als Medientrainerin Autor*innen, Moderator*innen und Journalist*innen. Heike Kleen ist verheiratet und hat zwei Kinder. 
  •  

    Vollständige Details anzeigen